Als Auswahl sind beispielhaft die Inhaltsangaben der Phasen- und Werkzeugkarten der Lernwerkstatt abgebildet.

Ebenfalls sehen Sie ein Beispiel der Karte aus Phase 2 mit Vor- und Rückseite, die wie alle Phasenkarten nach gleichem Schema aufgebaut ist:
Die Vorderseite enthält die Beschreibung theoretischer Inhalte, praktischer Vorbereitungen und nützlicher Tipps. In einem Seitensprung werden weitere Themen vorgeschlagen, die zusätzlich das Blickfeld erweitern können.
Am linken Rand sind Werkzeuge aufgeführt, die gut zu dieser Phase passen. In unserem Beispiel sind dies Gehirn, alle Jokerkarten, Lenen und behalten, Lesetechniken, Last Minute Karte, Mindmaps, Stress.
Auf der Rückseite werden eine Auswahl von Fragestellungen und weitere Anregungen für den Anwender angeboten.

Zusätzlich sind die zu dieser Phase passenden Werkzeuge L2 Lesetechniken  und M1 Mindmaps in Auszügen zu sehen.

Wie sieht die Lernwerkstatt aus?

Wir bieten Ihnen 65 doppelseitig bedruckte Karten aus hochwertigem Material in DIN A6 (inklusive Folienlupe), DIN A5 oder als DIN A5  Kalender in durchsichtigen, reißfesten und wieder verschließbaren Umschlägen. Jetzt bestellen

Die Phasenkarten beschreiben den gesamten Lernprozess in 4 Schritten:

  • Vorbereiten: Grundlagen des Lernens kennenlernen/ Motivation ankurbeln/ hilfreiche Voraussetzungen schaffen/ Zeit richtig managen/ Ziele richtig setzen
  • Sichten: eigenen Lerntypen kennenlernen/ Informationen in vorhandenes Wissen einbinden/ Informationsflut bewältigen/ effektiver und schneller Lesen durch geeignete Techniken und - trotzdem - besser verstehen
  • Aufbereiten: Lerntechnik automatisieren/  beim Lesen Zeit sparen/ Lernen und Behalten/  erworbenes Wissen effektiv ergänzen/ Umgang mit Informationen vereinfachen/ Wesentliches vom Unwesentlichen trennen/ Struktur schaffen/ Stoff verdichten und visualisieren/ Skizzen zum Lernstoff anlegen/ Wiederholungszeiten reduzieren
  • Abspeichern: Wissen dauerhaft auf Höchststand halten/ Verständnis verbessern/ alle 5 Sinne einsetzen/  Gedächtnisleistung steigern/ Wiederholungstechnik planen und anwenden

Die dazugehörige Werkzeugkiste beschreibt die verschiedenen Lernthemen und- methoden,  z.B. Erfolg, Gewohnheiten, Motivation, Produktivität, Ressourcen, Veränderung/ Glaubenssätze, Blockaden, Unterbewusstsein/ Funktionsweise Gehirn, Aufmerksamkeit, Gedächtnis/  Lebensbalance und Potentiale, Anker, Flow, (Gewaltfreie) Kommunikation, Konflikte, Innerer Dialog,  Inneres Team, Kompetenzen, 5 Sinne, VorbilderMethoden/ Lernmethoden, Locimethode,Gedächtnispalast/ Lesetechniken, Lesehilfen, Mindmap, Textverständnis/  Skalierung, Selbsteinschätzung, Weiterentwicklung/ Stress, Antreiber, Ausgleich, Blackout/ Ziele, Klarheit, Paretoprinzip, Walt Disney Methode/ Zeitmanagement, Methoden, Planung, Organisation und viele mehr.

Da einige Werkzeuge sowohl in der Coachingwerkstatt  als auch in der  Lernwerkstatt  verwendet werden können, ergibt sich ein übergreifendes Karteikartensystem!

Was bringt's?

Die  Lernwerkstatt 

  • führt die Anwender einfach, schnell und präzise durch die Lernphasen
  • ermöglicht den Anwendern je nach Wissensstand Inhalte gezielt auszuwählen
  • gestattet den Anwendern unabhängig vom Kenntnisstand jederzeit in das Thema Lernen einzusteigen
  • bietet geballtes Wissen, kombiniert mit den Erfahrungen der Autoren
  • ist verständlich und anschaulich aufbereitet und bringt die Kernaussagen auf den Punkt
  • bietet gezielte Vorschläge für die Verknüpfung einzelner Lernphasen mit passenden Lernmethoden aus der Werkzeugkiste
  • motiviert zur intensiven Auseinandersetzung mit demThema Lernen und trägt so zu einem schnell sichtbaren Lernerfolg bei
  • ermöglicht den Aufbau eines persönlichen Wissenssystems
  • kann auch „nur“ als Spickzettel/ Fahrplan benutzt werden
  • macht es möglich, zu jeder Zeit an jedem Ort zu lernen

Bitte Sie senden uns hier direkt Ihre Anregungen, die wir in unserer Lernwerkstatt  gerne aufnehmen.